All IP Umstellung

/All IP Umstellung
All IP Umstellung2019-04-26T11:53:39+02:00
All-IP Umstellung

Internet-Breitbandausbau/ All-IP-Umstellung im deutschen Festnetz

Im Rahmen des Internet-Breitbandausbaus ist das Thema All-IP-Umstellung in aller Munde und wirft bei Geschäftskunden viele Fragen auf.

Während die Migration auf All-IP im Privatkundensegment schon vor drei Jahren gestartet wurde und in der Zwischenzeit laut Dt. Telekom bereits acht Millionen Anschlüsse umgestellt wurden, kommt die Migration im Geschäftskundenbereich erst jetzt richtig in Schwung. Insgesamt sollen zwei Millionen Geschäftskunden mit über drei Millionen Anschlüssen auf die neue Technik gehoben werden.

Die Umstellungen laufen bereits auf Hochtouren und es liegt auf der Hand, dass jeder Anschlussinhaber diese Umstellung auf die neue IP-Technologie bis spätestens 2018 zwangsläufig mitmacht. Es ist also lediglich eine Frage der Zeit, wann auch Ihr Anschluss von der Umstellung betroffen ist.

Daher ist es erforderlich das bestehende Telekommunikationssystem umzurüsten und für die IP-Telefonie startklar zu machen. Oder – falls das nicht möglich ist – beispielsweise weil die bestehende Telefonanlage zu alt ist – muss ein neues Telekommunikationssystem beschafft und installiert werden.

Fazit:
Die All-IP-Technologie bietet viel Chancen und Möglichkeiten, die Sie zu Ihrem langfristigen Vorteil einsetzen können. In jedem Fall sollte vermieden werden später vielleicht unter Zeitdruck und Sachzwang kurzfristig reagieren zu müssen.

Wir unterstützen und begleiten Sie für eine reibungslose und zukunftsorientierte Umstellung auf die All-IP-Technologie. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne via E-Mail an info@haeusler-itk.de oder telefonisch zur Verfügung:

+49 (0) 7222 9087-0

Das Wichtigste zur Umstellung auf All-IP im Überblick

ISDN ist mittlerweile eine veraltete Technologie, die in ihrer Leistungsfähigkeit nicht mehr den aktuellen Anforderungen genügt.
  • All IP steht für „ein Netz für alles“.
  • Einheitliche Sprache (IP = Internet Protokoll) von Festnetz, TV, Internet und Mobilfunk sowie aller damit verbundenen Dienste
  • Reduktion der eingesetzten Technologie
  • Neue Dienste und Anwendungen
  • Vereinfachung und Beschleunigung von Einführung und Betrieb
Alle Anbieter wie z.B. Telekom, Vodafone, Ecotel, Versatel und andere werden im Zuge der Modernisierung ihrer Netze und Telefonie-Services bis Ende 2018 die herkömmliche Festnetztelefonie durch die IP-Telefonie ersetzen.

Folgende Anschlüsse und Lösungen sind von der IP-Umstellung betroffen:

  • Einzelanschlüsse
  • ISDN-Anlagen- und ISDN-Mehrgeräteanschlüsse
  • Primärmultiplexanschlüsse
  • Telefonanlagen/ Kommunikationslösungen
  • Alarming und Lifttelefone

Was die HÄUSLER KG für Sie beim Umstieg auf All-IP leisten kann

  • Beratung, Bestandsaufnahme und Prüfung Ihrer bestehenden Infrastruktur in Bezug auf Kompatibilität und aller Erfordernisse in Bezug auf die IP-Umstellung.
  • Prüfung Ihrer bestehenden Telekommunikationsverträge und Tarife, Auswahl der passenden neuen IP-Tarife, Optimierung Ihrer gesamten Telekommunikationsverträge.
  • Auf Wunsch schlagen wir Ihnen alternative Anbieter vor, die weiterhin ISDN-Anschlüsse liefern.
  • Vollständige technische Durchführung der Umstellung für den Weiterbetrieb Ihrer bestehenden Anlagen und Systeme.
  • Auswahl, Planung und Installation neuer Telefonsysteme – ob klassische (hybrid) TK-Anlagen oder All-IP-Systeme – wir liefern Ihnen die für Sie passende Lösung.

Die Vorteile von All IP für Unternehmen

  • Einheitliche Infrastruktur
  • Hohe Flexibilität (zusätzliche Teilnehmer, Sprachkanäle)
  • Durchgängige Strukturen das alle Mitarbeiter und Endgeräte integrieret werden (PCs, Notebooks, Smartphones, Tablets)
  • Standortunabhängigkeit (IP-Verbindung genügt)
  • Flexibilität bei der Wahl des Betriebsmodells für (IP-)Telefonanlage (inhouse oder Cloud)
  • Kostenersparnis durch einfachere Administration und Wartung sowie kostenlose interne Telefonie
  • Höhere Produktivität durch effektivere Zusammenarbeit
  • Zukunftssicherheit und Investitionsschutz, da All-IP die technologische Basis für künftige Entwicklungen bildet

Aktuelles zum Themenbereich All-IP