Häusler KG - Glasfaser

Ein zentrales Element der Digitalisierung ist Highspeed-Internet, denn nur mit der optimalen Bandbreite können Daten schnell und sicher übertragen werden. Die Herausforderung für Unternehmen ist, ihren Internetanschluss so zu planen, dass die Bandbreite heute und auch in Zukunft ausreicht.

Denn das benötigte Datenvolumen von Unternehmen wächst beständig, und ein Ende ist nicht in Sicht. Die Gründe dafür sind vielfältig: Moderne IT- und Telekommunikationssysteme verlangen aufgrund ihres Aufbaus und ihrer Programmiertechnik nicht nur mehr interne Rechenleistung und Datenspeicher, sondern benötigen auch mehr Bandbreite um reibungslos zu funktionieren. Auch die Auslagerung von Systemen in die Cloud erfordert ein Plus an Bandbreite – schließlich werden die Systeme über das IP-Netz miteinander verbunden.

Ein weiterer Grund ist die immer intensiver werdende Kommunikation von Unternehmen mit Kunden und Geschäftspartnern. Der Austausch von Dokumenten, Plänen und Informationen jeglicher Art über das Web, parallel auf einer Vielzahl unterschiedlichster Endgeräte und Applikationen ist heute eine Selbstverständlichkeit – reicht die Bandbreite nicht aus, so kommt es zu unnötigen Verzögerungen und auch zu Einschränkungen, beispielsweise im Kundenservice. Im schlimmsten Fall können Unternehmen auch Aufträge verlieren, weil sie den Kommunikationsanforderungen der Kunden nicht gerecht werden können.

Generell gilt deshalb: Wird der Internet-Anschluss zum Nadelöhr, so wirkt sich das schnell negativ auf die Geschäftsentwicklung aus. Die HÄUSLER KG empfiehlt sich mit dem Thema Glasfaseranschluss frühzeitig und strukturiert zu befassen.

Gegenüber anderen Technologien wie beispielsweise der Kupfer- und Koaxialinfrastruktur hat dieser einige entscheidende Vorteile: Er ermöglicht durchgängig bis ins Gebäude Geschwindigkeiten von bis zu 100 Gbit/s im Down- und Upload. Zum Vergleich: VDSL bei der Telekom ermöglicht derzeit eine maximale Bandbreite von 100 Mbit/s – ab diesem Herbst wird die Telekom Super-Vectoring anbieten, das dann eine Bandbreite von maximal 250 Mbit/s ermöglicht. Allerdings gibt es dabei einige Einschränkungen: Bei Kupferinfrastruktur, auf der DSL basiert, reicht die hohe Übertragungsgeschwindigkeit „nur“ bis zur letzten Verteilerstelle, ab dann müssen Kunden sich die Bandbreite teilen, das führt natürlich zu Einbußen in der Geschwindigkeit. Auch sind Kupferleitungen deutlich anfälliger für Störsignale als Glasfaser.

Glasfaser ist deshalb die Technologie der Zukunft und die Basis für die Digitalisierung. Die Bundesregierung fördert den Breitbandausbau durch Glasfaser mit milliardenschweren Paketen, die alte Kupfertechnologie erhält indes keine Fördermittel mehr. Und auch die Netzbetreiber treiben den Glasfaserausbau voran und haben dafür unter anderem Pakete für den Ausbau von Gewerbegebieten geschnürt.

Doch auch wenn das Breitband-Internet via Glasfaser derzeit stark forciert wird, so geht der Ausbau nicht so schnell voran, wie alle Beteiligten es sich wünschen. Ein Grund dafür ist, dass meist Leitungen von den Verteilerkästen bis zum Kunden verlegt werden müssen – das erfordert Bauarbeiten, die wertvolle Zeit kosten. Und schon im Vorfeld sind ausführliche Planungen nötig: Schließlich unterscheiden sich die Angebote der Netzbetreiber gewaltig, sowohl im Preis als auch bei den Leistungen. Eine detaillierte Marktanalyse ist deshalb zwingend notwendig.

Unternehmen müssen deshalb Vorlaufzeiten zwischen neun Monaten bis zu zwei Jahren einplanen, bis sie echtes Highspeed nutzen können. Deshalb sollten sie heute schon planen, ob ihr Internetanschluss auch morgen noch ausreicht.

Die HÄUSLER KG unterstützt Sie dabei – unsere Kompetenzen im Bereich Glasfaserausbau

  • Anbieterübergreifende Planung, Beratung und Optimierung Ihres Breitbandanschlusses

  • Spezielle Lösungen für die Internetversorgung in infrastrukturschwache Gebiete

  • Auswahl der passenden Internet- und Datenverbindung für alle Anwendungs- und Einsatzfelder – auch für spezielle Anforderungen, geplante Projektierungen sowie Modernisierungen

  • Umfassende Marktübersichten aller relevanten Netzbetreiber, anbieterübergreifende Vergleichsangebote, Angebotsprüfung für Sie als objektive Entscheidungsgrundlage

Mehr zu unseren Kompetenzen im Bereich Glasfaserausbau erfahren Sie hier:

Zur Übersicht Glasfaser

Sie möchten Ihren Internetzugang zukunftssicher, stabil und günstig gestalten? Dann kommen Sie gerne auf uns zu und vereinbaren einen unverbindlichen Gesprächstermin.

Unsere Experte für Internet-Breitbandanschlüsse:

Stefan Theil

Tel.: 07222 9087-24
Mail: s.theil@haeusler-itk.de